Optische Biometrie

Exakte Vermessung des Auges zur Bestimmung der Kunstlinse

Diese Untersuchung ist für alle Patienten interessant, bei denen die Durchführung einer Operation des grauen Stars (Katarakt) geplant ist. Im Rahmen der Voruntersuchung wird Ihr Auge exakt vermessen und die für Sie bestmögliche Kunstlinse berechnet. Ziel dieser Berechnung ist es, Ihre nach der Operation benötigte Brillenstärke zu verringern und ein möglichst gutes Sehen ohne Brille zu erreichen. Die Möglichkeiten und Grenzen der Brillenwertoptimierung werden wir mit Ihnen vor der Operation ausführlich besprechen.

 

 

Zur Vermessung des Augapfels kann Ultraschall verwendet werden. Dabei wird die Hornhaut nach vorheriger Tropfbetäubung mit einem Ultraschallstift schmerzfrei berührt. Die Genauigkeit dieser Ultraschall-Methode ist als gut anzusehen.

Inzwischen gibt es ein neues, berührungsfreies Messverfahren, das auf Laser-Technik beruht (IOL-Master). Zur Berechnung der Kunstlinse ist diese Methode weltweit anerkannt. Die größere Mess-Präzision erhöht die Wahrscheinlichkeit, nach der Operation das für Sie bestmögliche Ergebnis zu erzielen, deutlich. Auch im AugenCentrum Dresden können wir Ihnen dieses Messverfahren anbieten.

 

Wer trägt die Kosten?

Die Untersuchung mit dem IOL-Master gehört bis heute nicht zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse. Die dafür notwendigen Gebühren richten sich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und werden Ihnen als Privatleistung in Rechnung gestellt.

Bitte lassen Sie uns wissen, ob Sie diese Untersuchung wünschen.